Spielbetrieb eingestellt

Die Mitgliedsbühnen – und Theater des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen und Bremen haben ihren Spielbetrieb bis auf Weiteres eingestellt. 


Der Bühnenbund sagt Veranstaltungen ab.

Der Bühnenbund Niedersachsen und Bremen e.v. (NBB) hat sich entschieden, angekündigte Veranstaltungen auf Grund der allgemeingültigen Verordnungen und der nichtplanbaren Zukunft, abzusagen bzw. zu verschieben

Dazu gehören u.a.:  Die Tagung der Bühnenleitungen des NBB und die Vergabe des Willy-Beutz-Schauspielpreises am 9. Mai 2020 in Wilhelmshaven, das Theaterfestival für „Neue Niederdeutsche Dramaturgie“ vom 15. -17. Mai 2020 in Delmenhorst (verschoben auf 2021) und das Jugendtheaterfestival des NBB vom 3. -5. Juli 2020 in Emden. (verschoben auf 2021)

Der Spielbetrieb der 16 Mitgliedsbühnen – und Theater wurde bereits komplett eingestellt.

Der Seminarkalender 2020 ist fertiggestellt und unter Seminare eingestellt

Die Jahresstatistik des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen und Bremen e.V. für das Kalenderjahr 2019 können Sie hier einsehen