Aktuelles

„Düt un Dat“

  • NDT Neuenburg hatte hohen Besuch
    Hohe Professionalität begeistert Minister Björn Thümler Bei seinem Besuch im Niederdeutschen Theater in Neuenburg zeigte sich Minister Björn Thümler von der dort herrschenden Professionalität begeistert. Auch über mögliche Fördergelder wurde gesprochen.
  • Acht Tage op Platt am Molfsee bei Kiel
    Beginn der Niederdeutschen Theatertage SH Licht, Luft und plattdeutsches Theater im Freilichtmuseum Molfsee: Vom 12.-15. und 19.-22. Mai 2022 dreht sich bei den 29. Niederdeutschen Theatertagen alles um das plattdeutsche Theater. Wer hier ankommt, dem wird gleich klar: Auch Entschleunigung gehört im Freilichtmuseum Molfsee zum Programm. So lassen die Besucher*innen das Auto am Eingang des…
  • NDB Wiesmoor
    „Sluderkraam in’t Trappenhuus“ – Theater in Wiesmoor füllt das Haus Es war eine ausverkaufte Premiere der Plattdeutschen Bühne in Wiesmoor. Mit „Sluderkraam in’t Trappenhuus“ begeisterten die Laiendarsteller das Publikum. Die Besetzung der Rollen war auf den Punkt genau gelungen.
  • NDB „Waterkant“ Bremerhaven
    DE BESTEN DAAG IN MIEN LEVEN Dat weer een wunnerbare Premiere! Veelen Dank an all, de darto bidrägen hebbt! Nächste Termine: 5., 6., 8., 12., 14., 20., 22., 27. Mai. De nächsten Termine denn in`n Juni. Karten gifft dat, as jümmer: hier
  • Wilhelmshaven „Theater am Meer“
    THEATERSCHULE intensives Probenwochenende für neues Stück „Hapen“ (Hoffnung) Das war ein sehr aufregendes Maiwochenende von Freitag bis Sonntag für die 14 Mitglieder der Theaterschule des Theaters am Meer. Unter der Leitung von Theaterpädagogin, Regisseurin und Autorin Martina Brünjes probten sie sehr intensiv drei Tage lang an den einzelnen Szenen des Stückes „Hapen“ von Martina Brünjes.…
  • NTDelmenhorst „Ein Festival der Liebe“
    Ein Erfolgsstück kehrt zurück! Auf vielfachem Wunsch geht die 70er Jahre Show vom Niederdeutschen Theater Delmenhorst in die Verlängerung.Ab dem 6. Mai 2022 erwartet den Besuchern wieder viel Musik, Tanz und viele Erinnerungen.Weitere Vorstellungen sind noch am 13. Mai – 14. Mai – und 15.Mai (15.30 Uhr) und das große Finale ist dann am 11. Juni 2022. Weitere…
  • Wilhelmshaven „HONNIG IN’N KOPP“ auch am Wochenende keine Vorstellungen
    Erkrankungen im Ensemble dauern an WILHELMSHAVEN/TaM – „Leider müssen wir die drei Vorstellungen der Tragikomödie „HONNIG IN’N KOPP“ nach dem Film von Til Schweiger am kommenden Wochenende, Samstag, 23. (20 Uhr) und Sonntag, 24. April (15.30 und 20 Uhr) im Theater am Meer, Kieler Straße 63, aus krankheitsbedingten Gründen absagen. Es tut uns unendlich leid,…
  • Theater in OHZ – trauert um Werner Zölck
    Wi hebbt de trurige Nahricht kregen, dat us Maat un gode Fründ Werner Zölck unvermodens för jümmer von us gahn is. Werner weer achtundartig Johr bi us Theater. Mit grodet Talent un ganz veel Lebensfreud hett he us in mennigeen Theaterrull Höög un Pleseer brocht. Man ok irnste Rullen verstunn he mit Wahrhaftigkeit to spelen.…
  • Niederdeutsches Theater Aurich
    Bonnie un Clyde (und deren Team) haben den Gästen im Haxtumer Speicher gestern eine tolle Premiere geliefert! Auch können wir euch zusätzliche 20 Uhr Termine am 2, 4, 11 und 13 Mai anbieten! Die Veranstaltungen findet ihr u. a. hier sowie die auf Reservix online sind (dann natürlich auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen!).Tausch bereits gekaufter…
  • NDB Wiesmoor „Es geht wieder los“
  • Niederdeutsche Bühne Bremerhaven
    Twee as Bonnie un Clyde Nur noch am 14. und 24. April
  • NDB Varel -Mit Sketchen zurück aus der Zwangspause
    Nach der Corona-Zwangspause startet die Niederdeutsche Bühne Varel mit einem Sketchabend. Der Vorhang hebt sich noch zweimal. Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause legt die Niederdeutsche Bühne Varel wieder los und startet sofort einen Angriff auf das Humorzentrum ihrer Zuschauer: Ein Abend mit zehn ins sich abgeschlossenen Sketchen vom Autor Helmut Schmidt, die geschickt von Regisseur Ulf Goerges in eine vergnügliche…
  • Theater am Meer – Wilhelmshaven
    „Love Letters“ erzeugen fantasievolles KopfkinoElke Münch wieder als Schauspielerin auf der Bühne Lesung am 13. und 14. April abgesagt Am Mittwoch, 13. April 2022, steht um 20 Uhr Elke Münch erstmals nach langer Zeit wieder als Schauspielerin auf der Bühne. In der szenischen Lesung von Albert Ramsdell Gurneys „LOVE LETTERS“ liest und spielt sie die…
  • NDB Wiesmoor
  • Theater am Meer – Wilhemshaven
    „Honnig in´n Kopp“ Die Wilhelmshavener Zeitung titelt heute (4. April 2022): Zutiefst berührendes Ende, das unter die Haut geht – THEATER – Rundum gelungene Premiere der Tragikomödie „Honnig in´n Kopp“ im Theater am MeerDie WZ schreibt, „das Warten … hat sich gelohnt, denn die Aufführung war so großartig, dass sie stehende Ovationen erntete.““Das Publikum wussste…
  • NT Delmenhorst
    Premiere im Kleinen Haus: Vorhang auf für „Allens för Mama“ Foto: Alex/Photo aus: Delmenhorster Kurier vom 1.4.2022
  • Niederdeutsches Theater Aurich
    Premiere für Bonnie und Clyde verschoben Die Zeit der Bühnenabstinenz durch Corona ist noch nicht vorbei: Die Niederdeutsche Bühne in Aurich muss die Aufführungen von „Twee as Bonnie un Clyde“ am Freitag, 1. April, und Sonntag, 3. April, wegen eines Coronafalls im Ensemble absagen. Ob die Aufführungen am Wochenbeginn stattfinden ist ebenfalls offen. „Wir informieren sofort, wenn…
  • DAT INFOBLATT DES NBB SCHLESWIG-HOLSTEIN
    als PDF verfügbar https://buehnenbund.de/wp-content/uploads/2022/03/Infoblatt-NBB-SH-4_2022.pdf
  • NDB Wiesmoor
    Johann Wienbeuker eignet sich zum unglücklichen Ehemann Ob grantelnder Bauer oder unglücklicher Ehemann – Johann Wienbeuker fühlte sich bislang in jeder Rolle bei der Niederdeutschen Bühne Wiesmoor wohl. aus: Ostfriesen-Zeitung
  • NT Braunschweig
    „ANNA DAT GOLDSTÜCK„ Anna, de Deenstdeern, schall Urlaub maken, wiel dat de Herrschapp verreist is. Man Anna denkt dor gor nich an und mutt denn faststellen, dat de Huusherr nich op Deenstreis is und ok sein Fru nich to ehr Mudder föhrt is. Beid hebbt nämlich een Rendevous in’t Hus – to de sülvige Tied.…
  • „Soul Kitchen“ AHB Oldenburg
  • „Komödie ist Drama, ist Konflikt!“ 
    Ulf Goerges – Regisseur und Schauspieler Ulf Goerges zählt in den Kreisen des Niederdeutsche Bühnenbundes bereits zu einem bekannten Gesicht und überzeugte mit Inszenierungen wie z.B. „To´n Düwel mit´n Sex“ an der NDB Varel, „Alleen in de Sauna“ Theater am Meer Wilhelmshaven oder „Tiet to leven“ des NDT Delmenhorst, um nur einen Bruchteil zu nennen.…
  • Niederdeutsche Bühne Varel legt wieder los mit „De Inladung“
    Plattdeutsches Theater: Bühne zeigt unterhaltsamen Sketchabend im Vareler Tivoli – Fünf Termine  Es wird wahrscheinlich nur fünf Minuten dauern, bis ein Großteil der verheirateten Zuschauer im Publikum verschämt schmunzeln muss, weil ihnen das, was sie da oben auf der Bühne beobachten können, womöglich bekannt vorkommt: Hitzige Diskussionen nach mehr als zwei Jahrzehnten Ehe über die…
  • Moord-Kumplott in Cuxhaven
  • NDB Varel
    De Inladung Ein Theaterspiel – mitten aus dem Leben mit Sketchen von Helmut Schmidt und Ulf Goerges  Ab 9. April im Tivoli – Varel
  • Moord-Kumplott in Cuxhaven
    Krimi-Komödie von Helmut Schmidt
  • Wilhelmshaven – Theater am Meer
    „Love Letters“ im April weitere Vorstellungen Briefe einer unerfüllten Liebe – Elke Münch übernimmt Rolle „Melissa Gardner“ Ab Mittwoch, 13. April 2022, nimmt das Theater am Meer die szenische Lesung „LOVE LETTERS“ von Albert Ramsdell Gurney wieder in den Spielbetrieb auf. Die Rolle der Melissa Gardner übernimmt dabei die Regisseurin von „Love Letters“ Elke Münch, da…
  • NTD Delmenhorst
    Premierenabsage wegen Corona Die Zuschauer und das Ensemble hatten sich schon auf die Premiere am 26. März 2022 von„Allens för Mama“ gefreut. Wegen einem Corona-Fall im Ensemble, muss die Premiere am 26. März und die dreiAufführungen am 27. – und 31. März, sowie am 1. April leider verschoben werden.   Die Ersatztermine finden Sie auf der Homepage des NTD…
  • Niederdeutsches Theater Emden
    „De Geist ut de Lamp“ ist abgesagt Das Theater teil mit: Tja, alles wäre so schön gewesen…! Wir hatten auch schon wieder mit den Proben begonnen. Aber leider macht uns auch diesmal die Pandemie mit ihren hohen Inzidenzen eine Strich durch unsere Pläne. So gerne hätten wir die Komödie „De Geist ut de Lamp“ aus…
  • Theater am Meer- Wilhelmshaven
    PREMIERE „Honnig in‘n Kopp“ muss verschoben werden „Es wäre zu schön gewesen, endlich die Premiere von „Honnig in’n Kopp“ zu spielen. Leider müssen wir wegen aktueller Erkrankungen im Ensemble die am kommenden Sonnabend geplante Premiere verschieben, und zwar auf Freitag, 1. April 2022, 20 Uhr“, erklärt Theaterleiter Arnold Preuß.
  • NDB Waterkant Bremerhaven
    „De besten Daag in mien Leeven“Eine Zeitreise in die eigene Kindheit & Jugend op Platt ab 30. April im Kleinen Haus des Stadttheaters Bremerhaven Anna und Klaus sind am vergangenen Sonnabend miteinander gesehen worden und müssen sich nun ihren Ehepartnern erklären. Was ist da los zwischen den beiden? Während Anna und Klaus Rede und Antwort…
  • AHB Oldenburg
    Leider muss die Premiere von Soul Kitchen am Sonntag, den 20.03.2022 ausfallen! Der neue Premieren-Termin ist der 23. März 2022. Alle weiteren Informationen unter: https://staatstheater.de/programm/stuecke/soul-kitchen
  • NDB BRAKE
    Komödie „Anna – dat Goldstück“ ist wieder im Programm Die Niederdeutsche Bühne Brake startet wieder mit Aufführungen. Zum Auftakt wird die plattdeutsche Komödie „Anna – dat Goldstück“ fortgesetzt. Die Niederdeutsche Bühne (NDB) startet am Freitag, 18. März, mit der Wiederaufnahme ihrer Komödie „Anna – dat Goldstück“. Wegen der Corona-Pandemie war der Spielbetrieb eingestellt worden. Das…
  • Kinoerfolg „Honig im Kopf“ endlich Premiere im Theater am Meer
    Komödie voller Liebe, Fürsorge, Trauer und Zuversicht nach 24 Monaten Corona bedingter „Wartezeit“ WILHELMSHAVEN – „Die Premiere von „Honnig in’n Kopp“ am Sonnabend, 26. März 2022, um 20 Uhr ist in vielerlei Hinsicht etwas ganz Besonderes“, sagt Bühnenleiter Arnold Preuß. „Eigentlich sollte sie bereits vor 24 Monaten stattfinden, aber unmittelbar nach der glänzenden Vorpremiere wurden Deutschlands…
  • Niederdeutsches Theater Aurich
    Premiere Ende März! Vvk ab Ende dieser Woche! Alles war so schön geplant: Eben schnell eine Bank überfallen, sich nach Las Vegas absetzen, dort heiraten und für die Flitterwochen weiterfliegen nach Hawaii.Aber Manni hat die Rechnung ohne die nicht sehr ausgeprägte Intelligenz seiner Partnerin Chantal gemacht. Der Banküberfall misslingt, und nun ist guter Rat teuer.Erleben…
  • „NOOG IS NICH NOOG“ 
    Wilhelmshaven: „Geburtstagschaos“ amüsiert letztmalig Zuschauer „Nach 18 Vorstellungen geht am kommenden Sonntagnachmittag, 6. März 2022, um 15.30 Uhr letztmalig die schwarze Komödie ‚NOOG IS NICH NOOG“ von Nick Walsh in der niederdeutschen Fassung von Gerd Meier über die Bühne. Wir sind sehr froh und glücklich, dass dies Stück, das ursprünglich am 7. November 2020 Premiere…
  • Niederdeutsche Bühne Wiesmoor
    BALD GIBT ES WIEDER „SLUDERKRAM IN’T TRAPPENHUUS“ Nach einer langen Zeit, in der es nicht möglich war Theater zu spielen, und einer Zeit, die aufgrund aktueller Geschehnisse in Europa nicht einfach ist, soll es bald wieder losgehen!!!Wir wollen endlich wieder unterhalten und freuen uns riesig auf unser Publikum und unsere Freunde, wenn es heißt: VORGANG…
  • NDB Varel Premiere erneut verschoben 
    Die Niederdeutsche Bühne Varel hat die Premiere von „Leevde, Lust un Lockenwickler“ erneut verschoben. Dafür soll es im April eine kleine Überraschung geben. Die Niederdeutsche Bühne Varel verschiebt die Premiere von „Leevde, Lust un Lockenwickler“ erneut. Das teilte das Theater nun mit. Ursprünglich war das Musikstück schon für das Frühjahr 2020 angesetzt worden, wurde wegen der Corona-Pandemie…
  • Alles andere als altbacken
    Deshalb spielt ein 24-Jähriger aus Haselünne plattdeutsches Theater Plattdeutsch hat unter jungen Leuten oftmals den Ruf, eine „Alte-Leute-Sprache“ zu sein. Von wegen, findet Lukas Best, der von klein auf damit aufwuchs. Für den Haselünner ist Platt ein Stück gelebte Tradition und alles andere als out. „Af van ’ hoff!“ Wie bitte? Nun, das ist Plattdeutsch und…
  • In Delmenhorst öffnet sich wieder der Vorhang
    Hier geht´s zu „Twee as Bonnie un Clyde“ (bitte klicken)
  • Niederdeutsche Bühne Nordenham
    Die Jugendgruppe ”Tusculum“ probt an dem neuen Stück „Verstaht Se Bahnhoff?“ Die Freude ist groß endlich wieder auf die Bühne zu dürfen! Wir freuen uns im Juni auf Ihren Besuch!
  • „Ünner den Melkwold“
    Das Platt´n´Studio 18+ der August-Hinrichs-Bühne (AHB) hat in der letzten Spielzeit eine außergewöhnliche Produktion als  „Klangcollage“ unter den ganz besonderen und wirklich nicht einfachen Bedingungen in der Pandemie entwickelt. Diese Stückentwicklung wurde von Oeins begleitet. Die Doku ist jetzt bei O1 zu sehen.Hier die Termine:Donnerstag, 10.02. 13.30 Uhr, 18.30 Uhr und 22.30 UhrFreitag, 11.02. 13.30…
  • NBB-Wechsel im Präsidium vollzogen
    Foto: v.l.h. Horst Hinrichs, ehemaliger Schatzmeister, jetzt Ehrenmitglied des NBB, Arnold Preuß, Präsident des NBB, Herwig Dust, Leiter der Geschäftsstelle des NBB.   vorne: Ellen Evers, neue Schatzmeisterin des NBB                           Foto: NBB Nach über 12 Jahren hat der Schatzmeister des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen und Bremen e.V. (NBB), Horst Hinrichs seine Aufgaben an die neue Schatzmeisterin Ellen Evers vom Niederdeutschen Theater…
  • Jahreszahlen 2021 des NBB
  • Erstmals im Theater am Meer „NOOG IS NICH NOOG“
    Geburtstagsfeier gerät außer Rand und Band WILHELMSHAVEN I Am Samstag, 22. Januar 2022 findet im Theater am Meer um 20 Uhr die Premiere von „NOOG IS NICH NOOG“ im kleinen Schauspielhaus an der Kieler Straße 63 statt.  Das Publikum bekommt bei NOOG IS NICH NOOG eine von Nick Walsh geschriebene „schwarze“ Komödie geboten, die Bühnenleiter Arnold…
  • Niederdeutsche Bühne Brake verschiebt erneut Wiederaufnahme von „Anna – dat Goldstück!“
    Die Premiere war am 29. Oktober 2021 gefeiert worden. Wegen der Corona-Pandemie mussten Vorstellungen abgesagt werden. Jetzt hofft man auf März 2022. BRAKE Ein wunderbarer Abend am 29. Oktober 2021 bewies eindrucksvoll, wie sehr die Menschen die Vorführungen der Niederdeutschen Bühne (NDB) vermisst hatten. „Endlich geht es wieder los“ waren damals die Worte, die zu Beginn…
  • „Allens för Mama“ erneut verschoben
    Das Stück des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst „Allens för Mama“ muss wieder verschoben werden. Nun wird die Premiere für März geplant. Drei Mal ist auch Delmenhorster Recht: Von den Auswirkungen der Pandemie ist auch das Kulturleben der kreisfreien Stadt und somit das Niederdeutsche Theater Delmenhorst betroffen. Deshalb werden laut einer Mitteilung des Theaters die geplanten Aufführungen des Stücks…
  • Wiesmoor bekommt eine „Theaterstuuv“
    GEHEIMNIS UM NAME UNSERES THEATERS GELÜFTET: ES HEIßT „THEATERSTUUV“ Die Entscheidung ist gefallen und das Geheimnis ist gelüftet: Unser eigenes Theater wird den Namen „Theaterstuuv“ tragen.Wir danken für die vielen tollen und einfallsreichen Vorschläge und freuen uns riesig auf alles das, was in den nächsten Wochen und Monaten noch so kommen wird…
  • Nordenham „De Floot“ wird verschoben
    Die Planungsunsicherheit wegen Corona macht der Niederdeutschen Bühne Nordenham zu schaffen. Die Plattdüütschen verschieben daher die Premiere ihres Stücks „De Floot“. Die Niederdeutsche Bühne Nordenham verschiebt ihr nächstes Theaterstück: „1962 – De Floot“ kommt nun voraussichtlich erst im Sommer auf die Bühne. Die Bühnenleitung der Plattdüütschen reagiert damit auf die Unwägbarkeiten der aktuellen Corona-Situation. Das Stück –…
  • Geburtstagsfeier gerät außer Rand und Band
    Wilhemshaven: Nach über einjähriger Corona bedingter Verschiebung endlich Premiere von „Noog is nich noog“ Als drittes Stück der laufenden Spielzeit 2021/22 des Theaters am Meer steht die schwarze Komödie NOOG IS NICH NOOG („Genug ist nicht genug“) von Frank Walsh in der niederdeutschen Übersetzung von Gerd Meier auf dem Programm. Die Premiere findet am Samstag,…
  • Großes Lob für langjähriges großes Engagement
    Ehemaliger Bühnenleiter der Döser Speeldeel Volker Kästner wird Ehrenmitglied des Niederdeutschen Bühnenbundes Mehr als 20 Jahre war Volker Kästner als Bühnenleiter der Niederdeutschen Bühne Cuxhaven Döser Speeldeel von 1924 e. V. aktiv. Vieles hat sich in dieser Zeit geändert, aber eines war immer ein Anliegen des engagierten Bühnenleiters: Die Förderung der niederdeutschen Sprache und das…
  • Bremerhaven bereitet sich auf die zweite Premiere vor
    Twee as Bonnie un Clyde… Denn se weet nich, woans se sünd! Manni und Chantal träumen wie so viele von Reichtum und Müßiggang. Schnell das ganz große Geld machen. Um ihren Traum endlich wahr werden zu lassen, nehmen sie sich Bonnie Parker und Clyde Barrow zum Vorbild. Bonnie & Clyde – dieses amerikanische Gangster Pärchen, das in den…
  • THEATER AM MEER Uraufführung„Lucht an Wiehnachten“;
    Theaterschule Premiere mit fantastischer Weihnachtsgeschichte Ursprünglich wollte das Theater am Meer am Wochenende um den 4. Advent herum vier Lesungen mit plattdeutschen Weihnachtstexten und -geschichten bringen. „Im Gespräch mit der Leiterin unserer bühneneigenen Theaterschule, Martina Brünjes, kamen wir auf die Idee, die Mitglieder der Theaterschule in diese Veranstaltung mit einzubinden“, sagt Arnold Preuß. „Daraus hat…
  • NDB Varel und die Auswirkungen der Pandemie
    Corona hat viele Vereine hart getroffen, auch in Varel, Bockhorn und Zetel. In dieser Serie sprechen wir mit Menschen, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ihren Verein berichten. OBENSTROHE „Wir lassen den Kopf nicht hängen“, sagt Dieter Kück Bühnenleiter der Niederdeutschen Bühne Varel. Er und die 79 anderen ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins sind durch die…
  • Niederdeutscher Bühnenbund tagt Online
    Die Jahresversammlung 2021 der 16 Bühnen und Theater des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachen und Bremen e.V. (NBB) fand am 4. Dezember 2021 als Online-Veranstaltung statt. Eine geplante Präsenzveranstaltung in Oldenburg musste auf Grund der Pandemie erneut abgesagt werden. Präsident Arnold Preuß (Wilhelmshaven) und der Leiter der Geschäftsstelle des NBB Herwig Dust (Oldenburg) leiteten die technisch gut…
  • Wilhelmshaven – Theater am Meer
    Horst Jönck im Alter von 94 Jahren gestorben Horst hat sich in seiner 56-jährigen Zugehörigkeit zum Theater am Meer in herausragender Weise um die niederdeutsche Sprache und um das niederdeutsche Bühnenspiel verdient gemacht. Er war nicht nur als Spieler und Regisseur stets ein Garant für Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Einsatzfreude. Ein Theaterenthusiast auf und neben der…
  • Kolpingtheater Haselünne sagt Termine ab !!
    Wir haben leider schlechte Nachrichten. Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens und der neuen Corona-Regeln haben wir alle gemeinsam entschieden, die geplanten Theatertermine abzusagen. Wir hoffen inständig im Herbst 2022 wieder spielen zu dürfen. Damit es bald bei uns auf der Kolpingbühne wieder heiß her geht wie bei unseren Aufführungen von „Keerls döör un döör“!Bleibt gesund! Euer…
  • Delmenhorst sagt Vorstellungen ab
    Unter dem Eindruck der zuletzt wieder deutlich beschleunigten Ausbreitung des Corona-Virus hat das Niederdeutsche Theater Delmenhorst ihre beiden noch ausstehenden Aufführungen von „Twee as Bonnie un Clyde“ am kommenden Wochenende ( 4.12.2021 um 20 Uhr  und 5.12. 2021 um 15.30 Uhr) abgesagt und wird diese auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Die neuen Termine werden frühzeitig…
  • Theater sagt Filmvorführung „Boot un Dood“ ab
    Die Niederdeutsche Bühne Varel hat die Filmvorführung von „Boot un Dood“ abgesagt. Grund ist die angespannte Corona-Lage. Wegen der angespannten Corona-Lage hat die Niederdeutsche Bühne Varel die geplante Filmvorführung von „Boot un Dood“ abgesagt. „Wir beugen uns den Aufforderungen, Kontakte zu vermeiden“, sagt Nicole Mohrhusen. „Durch die im Kreis Friesland geltende Regelung 2G+ und den damit nötigen…
  • Kolping Theater Haselünne probt wieder
    Derzeit laufen die Proben für unser neues Stück „Un baven wahnen Engel“. Das gesamte Team des Kolpingtheaters ist fleißig mit den Vorbereitungen für die kommende Theatersaison beschäftigt. Und wir hoffen auch, dass unsere Vorstellungen wie geplant stattfinden können. Doch die aktuellen Infektionszahlen sprechen leider eine andere Sprache. Daher bitten wir um Verständnis, dass der Vorverkauf…
  • Theater am Meer – Ehrungen, Wahlen und Neuaufnahmen
    Mitglieder des „Theater am Meer“ traf sich nach 1 1⁄2 Jahren WILHELMSHAVEN – „Endlich sehen wir uns wieder!“ prangte auf dem Chart zur Begrüßung der Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des Theaters am Meer. Vorstandsvorsitzender Arnold Preuß konnte rund 60 Mitglieder in den Räumlichkeiten des Ev. Gemeindehauses der Banter Kirchengemeinde begrüßen, wo unter 2 G Bedingungen nach 1 1⁄2 Jahren…
  • Wilhelmhaven – Theater am Meer ehrt langjährige Mitglieder
  • NDB Nordenham probt „1962 – De Floot“
    Nach dem Stück ist vor dem Stück: Schon seit September laufen die Vorbereitungen für „1962 – De Floot“. Das Ensemble steht, Regie führt Conny Howell (rechts im Bild). Premiere ist am 16. Februar.
  • NDB Brake muss Vorstellungen absagen
    Die NDB Brake muss krankheitsbedingt die geplanten Vorstellung von „Anna dat Goldstück“ absagen. Nach Auskunft der Bühnenleitung werden die ausgefallenen Vorstellungen im Januar 2022 nachgeholt.
  • OHZ – Volker „Ottjen“ Oldag ist gestorben.
    Von Harten trurig hebbt wi to weten kregen, dat för usen goden Fründ, Volker „Ottjen“ Oldag, de letsde rode Vörhang fullen is. Plüschohr un Käpt‘n, Bootsmann un Buer, Lütt’ König, Spaßmaker, Bottermelk sööt-suur, von‘ne Moorkaat nah Sibirien, an Land un to See, twüschen Himmel un Eer un In Luv un in Lee, dat allns weer…
  • NDB Varel – -TIVOLI wird zum Kinosaal
  • Wilhelmshaven „Zwei wie Bonnie und Clyde“
    Dilettantisches Gaunerpärchen startet Angriff auf die Lachmuskeln Am kommenden Sonnabend, 13. November, findet um 20 Uhr, die Premiere der grotesken Komödie von „Zwei wie Bonnie und Clyde“ in der Regie von Elke Münch statt. Die beiden Komödienschreiber Tom Müller und Sabine Misiorny haben mit der Gaunerfarce einen großen Theaterhit geschrieben. Das Stück gehört seit einigen Spielzeiten zu…
  • Neuer Vorstand in Cuxhaven
    Der neue Vorstand v.l. Stephanie Braack-Heinig (Geschäftsführerin), Frank Siemer-Bosecker (Stellvertr. Bühnenleiter) Marlies Lampe (Bühnenleiterin), Andrea Hinke (Schriftführerin), Ingrid Orth-Krack (Kassenwartin)
  • Junge Lüüd för Plattdüütsch – Online Werkstatt
    Der Bundesraat för Nedderdüütsch und das Niederdeutschsekretariat laden junge Lüüd zum Mitdiskutieren ein: Im November findet eine Online-Werkstatt statt, um über die Situation von Plattdeutsch, über Sprachenpolitik und die Wünsche von jungen Erwachsenen zu sprechen.Die Werkstatt besteht aus drei Online-Terminen: Beim ersten Treffen geht es um Sprachenpolitik für Plattdeutsch, die Akteure stellen sich vor und…
  • Trailer von „Boot un Dood“ steht zur Verfügung
    Untenstehend der link für den Trailer des Kinofilms „Boot un Food“ der Im November in Varel zu sehen ist.
  • Oldenburg: Kluges Stück über das Leben hinter den Gitterstäben
    Liebevoll ­inszenierte Parabel „Krähe und Bär – oder de Sünn schient för uns all“ für Kinder Ein Bär ist ein Bär ist ein Mensch. „Freten un schieten un slapen – dat mutt dat Leven sinn“, denkt sich arglos der Pelzmann im Zoo, weil er beim Blick durch die Gitterstäbe hindurch ja nicht wissen kann, wer…
  • Brake: 300 Besucher von „Anna, dat Goldstück“ begeistert
    Mit „Anna, dat Goldstück“ kehrt die Niederdeutsche Bühne (NDB) in Brake aus der Corona-Zwangspause zurück. Die Premiere sorgt für große Begeisterung. Das liegt vor allem an den Darstellern. Dieser wunderbare Abend bewies eindrucksvoll, wie sehr die Menschen die Vorführungen der Niederdeutschen Bühne (NDB) vermisst hatten. „Endlich geht es wieder los“ waren die Worte, die am…
  • TaM startet mit „Zwei wie Bonnie und Clyde“ Angriff auf die Lachmuskeln
    Dilettantisches Gaunerpärchen unterhält in hoch- und plattdeutsch – Regie Elke Münch WILHELMSHAVEN/TaM – Mit großem Spaß – auch schon bei den Proben – bereitet sich das Ensemble von „Zwei wie Bonnie und Clyde“ auf die Premiere am Sonnabend, 13. November, 20 Uhr, vor. In der Regie von Elke Münch hat die turbulente Komödie von Tom…
  • NDB Varel präsentiert Kinofilm „Boot un Dood“
  • Norden – Niederdeutsche Bühne – Viel Applaus für Magret Martens und Hero Kruse mit „Frühstück bi Kellermanns“
    Sonntagmorgen in der Wohnküche von Lotte und Rudi Kellerman, der Frühstückstisch ist appetitlich gedeckt. Der Tee – natürlich die original Ostfriesen-Mischung  – ist heiß, das Ei hat genau die richtige Konsistenz, nicht zu hart und nicht zu weich. Einem gemütlichen Frühstück im Kreis der Familie steht also nichts mehr im Weg. Doch ein Gedeck bleibt…
  • Wilhelmshaven – Noch zweimal „Love Letters“
    Beeindruckendes Kopfkino auf der Bühne des Theaters am Meer Noch zweimal bietet das Theater am Meer in dieser Woche die szenische Lesung „LOVE LETTERS“ von A.R. Gurneys mit Marion Zomerland und Arnold Preuß an: Am Sonnabend, 30. Oktober um 20 Uhr, sowie am Sonntag, 31. Oktober um 16.30 Uhr. Die Vorstellungen finden unter den Bedingungen der…
  • NDB Nordenham beginnt mit „Misery“
    SCHRIEW ÜM DIEN LÄBEN – MISERY Stück nach dem Roman von Stephen Kingvon William Goldmanins Plattdeutsche übertragen von Frank Grupe Regie: Frank Wittkowski (Varel)Premierentermin: 22. Oktober 2021 Schriftsteller Paul Sheldon hat einen Autounfall und wird bewusstlos. Als er wieder zur Besinnung kommt, findet er sich in einem Bett wieder, an einen für ihn unbekannten Ort. Annie Wilkes…
  • NDB Brake zeigt „Anna -dat Goldstück“
    Nur noch eine Woche, dann ist Premiere mit „Anna – dat Goldstück“2 Stunden Spaß und Freude, das dürft Ihr nicht verpassen. Wir freuen uns auf viele begeisterte Zuschauer
  • Ehrungen in Cuxhaven
    Ehrungen bei der „Döser Speeldeel“. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Janin Bosecker geehrt, 25 Jahre ist Gisela Grote Mitglied. Bereits seit 40 Jahren dürfen sich Susanne Körner, Bärbel Brandt, Renate Kuhlins und Marlies Lampe Mitglieder der Döser Speeldeel nennen.
  • Theaterautoren Werkstatt
    Die Vorstände drei Niederdeutschen Bühnenbünde aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg -Vorpommern und Niedersachsen/Bremen trafen sich zu einer Online-Konferenz um über die Einrichtung eine Theaterautoren-Werkstatt zu diskutieren. Zunächst wurde ein Arbeitspapier entworfen um auf dieser Grundlage weitere Planungen und Umsetzungen zu erzielen. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.
  • Fährtalk op Platt: Heute zu Gast bei Hans Meinen ist Hanna Rahden – Nachwuchsschauspielerin der Niederdeutsche Bühne Varel
    Hanna Rahden Niederdeutsche Bühne Varel
  • AHB Oldenburg ehrt langjährige Mitglieder
    Auf der Jahreshauptversammlung der August-Hinrichs-Bühne am Oldenburgischen Staatstheater wurden zahlreiche Mitglieder für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Bühnenleiterin Petra Bohlen wurde auf der Versammlung durch den stellvertretenden Bühnenleiter Cay Hendryk Meyer für Ihre 30jährige Mitgliedschaft in der August-Hinrichs-Bühne geehrt. In vielen Rollen hat sie das Publikum mit ihrer Darstellung in besonderer Weise begeistert. Unvergessen in den…
  • Große Ehrung für Dirk Wieting
    7. Grode Plattdüütsche Week eröffnet – PlattGanter an Dirk WietingDie 7. Große Plattdeutsche Woche (Plattdüütsche Week) ist am Sonntag feierlich im Lichthof des Ganderkeseer Rathauses eröffnet worden. Höhepunkt der von der Plattdeutschbeauftragten Meike Ahlers moderierten Veranstaltung, die musikalisch von Sabine Hermann begleitet wurde, war die Verleihung des PlattGanters 2021 durch Bürgermeisterin Alice Gerken. Diese hohe…
  • Cuxhaven: Volker Kästner gibt sein Amt ab.
    Auf der Jahreshauptversammlung der Niederdeutschen Bühne Cuxhaven „Döser Speeldeel“ hat es unter dem Punkt „Wahlen“ Veränderungen im Vorstand der Bühne gegeben. Volker Kästner hat nach 22 Jahren das Amt des Bühnenleiters der Niederdeutschen Bühne „Döser Speeldeel“ in Cuxhaven zur Verfügung gestellt. Er hat bis zu diesem Zeitpunkt dieses Amt mit großem Engagement und Einsatz geführt…
  • Niederdeutsche Bühne „Waterkant“ Bremerhaven trauert um Edgar Steinhaus
    Am 10.09.2021 ist unser langjähriges und verdienstvolles Bühnenmitglied Edgar Steinhaus im Alter von 82 Jahren verstorben. Seit 1952 gehörte Edgar zur Niederdeutschen Bühne Waterkant und war eines der prägenden Gesichter.Er war als vielseitig talentierter Charakterspieler an der Niederdeutschen Bühne Waterkant einem breiten Publikum in Erinnerung und machte sich auch als Regisseur an vielen Bühnen im Elbe-Weser…
  • Dieter Kück ut Varel bi Fährtalk op Platt mit Hans Meinen
    Der unterstehende link führ euch zu einem YouTube Beitrag in dem Dieter Kück, Bühnenleiter der Niederdeutschen Bühne Varel, im Rahmen von „Fährtalk“ über die Niederdeutsche Bühne Varel und ihre Vorhaben erzählt.
  • Niederdeutsche Bühne Waterkant feiert erste Premiere im Kleinen Haus
    Zwei Singles und zehn Bewerber – Bi mi to Huus, Klock fief? Die Niederdeutsche Bühne „Waterkant“ feiert ihre erste Premiere der Spielzeit 2021/2022 Bi mi to Huus, Klock fief?  ab 16. Oktober 2021  um 19.30 Uhr, Kleines Haus. Zum StückCeline und Jan-Marc haben die Nase voll vom Single-Dasein. Sie sehnen sich nach einer festen Beziehung. Online-Dating-Plattformen kommen für sie nicht…
  • Niederdeutsches Theater Delmenhorst
    Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung endete beim Niederdeutschen Theater Delmenhorst ein kleine Ära. Nach 24 Jahren gab Lorina Sachtje ihr Amt als Rechnungsführerin ab. „Da sie aus gesundheitlichen Gründen nicht an dieser Versammlung teilnehmen konnte, wird die Ehrung für ihre geleistete Arbeit zu einem späteren Termin nachgeholt“, verspricht Bühnenleiter Dirk Wieting. Zum neuen Rechnungsführer wurde Markus…
  • Delmenhorst beginnt am 8. Oktober
  • Ehrungen in Cuxhaven
    Ehrungen bei der „Döser Speeldeel“.Auf der Jahreshauptversammlung der „Döser Speeldeel“ wurden Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Bühne geehrt. von links : Marlies Lampe, Susanne Körner, Bärbel Brand (alle 40 Jahre), Gisela Grote (25 Jahre), Janin Bosecker (10 Jahre) und Renate Kuhlins (40 Jahre). Neben der Freude über die Ehrungen vermeldet die Bühne auch einen…
  • Arnold Preuß feiert seinen 70. Geburtstag
    WILHELMSHAVEN. Er ist ein Urgestein der Stadt und ein lebendes Wahrzeichen des „Theaters am Meer“ (TaM). Nicht nur Freunden der niederdeutschen Sprache ist Arnold Preuß in Wilhelmshaven und über ihre Grenzen hinaus bekannt. Auch als langjähriger Angestellter der Stadt hat er sich einen verdienten Namen gemacht. Heute feiert Arnold Preuß seinen 70. Geburtstag.Der passionierte Theaterschauspieler ist 1951 in Voslapp…
  • Edda Dedekind – Niederdeutsches Theater Aurich
    Edda Dedekind (derzeitige Spielervertreterin) ist nicht nur seit vielen Jahren ein wichtiges Mitglied unseres Vorstandes. Sie begeistert unsere Zuschauer seit dem Vereinseintritt im Jahre 1959 regelmäßig mit herausragenden Darstellungen verschiedenster Rollen. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Verdienste auf aber auch abseits der Bühne wurde sie ihm Jahre 2009 zum Ehrenmitglied des NDT‘s Aurich ernannt. Ihr Lieblingsstück ist…
  • In Brake geht der Vorhang wieder auf
    Endlich geht es wieder los Die Proben haben begonnen und ab dem 29. Oktober 2021 heißt es wieder „Vorhang auf“. Mit der Komödie „Anna – dat Goldstück“ starten wir einen Frontalangriff auf eure Lachmuskeln. Freut euch auf einen tollen Theaterabend.
  • Ein halbes Jahrhundert beim Theater in OHZ – Scharmbecker Speeldeel.
    Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung (JHV) konnte die erste Vorsitzende Astrid Gries ganz besondere Ehrungen aussprechen: Ursula und Hans-Georg Nücke sind nunmehr 50 Jahre im Verein aktiv. Während Ursula häufig auf der Bühne stand und dieses ganz besonders im Weihnachtsmärchen so gibt es wohl kaum eine Bühnenkulisse, an der Hans-Georg als Bühnenbauer nicht dabei war.Auch Christa…
  • OHZ zeigt „Die Sternstunde des Josef Bieder“
    Das Theater in Osterholz-Scharmbeck (TiO) zeigt ab dem 16. Oktober 2021 die „Die Sternstunde des Josef Bieder“ eine Komödie von Eberhard Streul und Otto Schenk in hochdeutscher Fassung. Unter der Regie von Marne Ahrens spielt Carsten Mehrtens die wunderbare Solonummer des Josef Bieder. Josef Bieder, ein Requisiteur, schrullig und theaterbesessen, will nur die nächste Aufführung vorbereiten…
  • Delmenhorst Edith Beyer 60 Jahre Mitgliedschaft
    Auf der Jahreshauptversammlung des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst (NTD) wurde Edith Beyer für 60 Jahre Mitgliedschaft im Niederdeutschen Theater Delmenhorst ausgezeichnet.Angefangen hat sie in der Spielzeit 1961/1962 in dem Stück „Verdreihte Verwandschaft“. Danach hat sie in unzähligen Rollen ihr schauspielerisches Können unter Beweis gestellt, ob in Komödien, Krimi, Musical oder Schauspiel. 1968 in „Stratenmusik“ und 1977 in…
  • KULTUR Lesungen im September Theater am Meer mit hoch-plattdeutschen Programm „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“
    Vor einem Jahr begann die Spielzeit des Theaters am Meer mit der unterhaltenden Lesung „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!“. Das Theater testete mit den Abenden den Umgang mit den Corona bedingten Einschränkungen des Theaterbetriebs. Sowohl die Lesung als auch der Ablauf des Theaterbetriebs verliefen erfolgreich. Wegen der Nachfrage nach weiteren…
  • Niederdeutsche Bühne Norden beginnt mit „Fröhstück bi Kellermanns“
    Die Niederdeutsche Bühne Norden hat Corona bedingt ihren Spielplan geändert und beginnt mit dem Zwei-Personen-Stück „Fröhstück bi Kellermanns“  einer Komödie in vier Bildern von Ursula Haucke, Plattdeutsch: Gerd Meier, Regie: Philip Lüsebrink, Hamburg.Die Proben sind angelaufen und der Vorstand hofft inständig, dass es im Herbst – trotz der dann gültigen Corona-Auflagen – auch gezeigt werden kann. Weil…
  • Vorstandsveränderungen bei der NDB Varel
    Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Niederdeutschen Bühne Varel hat es Veränderungen im Vorstand gegeben. Jannik Schnitger und Kai Kunz haben aus beruflichen, bzw privaten Gründen, nicht erneut für den Vorstand kandidiert. Sie sind damit aus dem Vorstand ausgeschieden, werden ansonsten aber ihre bisherigen Aktivitäten an unserer Bühne fortführen. Die Niederdeutsche Bühne Varel hat sich herzlich für die geleistete Arbeit…
  • Ehrungen in Varel
    Auf der jüngst abgehaltenen Mitgliederversammlung der Niederdeutschen Bühne Varel e.V. konnten 9 Mitglieder für insgesamt 190 Jahre Treue und Einsatz bei der NDB Varel geehrt werden. Für 10 Jahre geehrt wurden Caroline Theilen, Heike Wessels, Birthe Schulz, Mona Lühring und Michael Schulz , für 25 Jahre wurden Ulrike Kanna und Eckhard Müller Wehlau geehrt. Hilke Zahn blickt auf 40…