Theater am Meer Wilhelmshaven

Op Hart un Neer“ mit letzten Vorstellungen – Saisonstart geglückt

Szene aus „Op Hart un Neer“ mit (v.l. Rune Opitz, Claudia Ducci, Arnold Preuß und Ulrike Schütze –  Foto: TaM,

„Nachdem in den letzten Wochen die Vorstellungen unserer aktuellen Komödie von Stefan Vögel „Op Hart un Neer“ mit großem Beifall von vielen Theaterfans aufgenommen wurden, hat sich jetzt doch ein Nachlassen des Publikumsinteresses eingestellt, auf das wir mit einer Optimierung der geplanten Vorstellungen reagiert haben“, so Theaterleiter Arnold Preuß. „Es ist einfach ein schöneres Erlebnis, vor einem gut gefüllten Saal zu spielen, als vor wenigen Besuchern, wie wir es in der Pandemie ja oft gezwungenermaßen durch entsprechende Auflagen mussten. Insofern bitten wir für die Optimierung der Vorstellungszahlen um Verständnis.“

Theaterschule zeigt Ausschnitte in der Nordseepassage

Am kommenden Sonntag, 2. Oktober 2022, 13 und 15 Uhr, tritt die Theaterschule unter der Leitung von Martina Brünjes im Rahmen der Feierlichkeiten „25 Jahre Nordseepassage“ mit einem kleinen Programm erstmals vor Publikum auf. In der Theaterschule findet gerade ein Wechsel statt. Neue Mitglieder kommen hinzu, ältere scheiden aus, so dass dieser Auftritt auch als Werbung für neue Mitglieder in der Theaterschule gedacht ist. Wer sich über die Arbeit der Theaterschule informieren möchte, ist an dem Tag genau an der richtigen Stelle.

weitere Termine und Infos unter: https://theater-am-meer.de