Erstmals im Theater am Meer „NOOG IS NICH NOOG“

Geburtstagsfeier gerät außer Rand und Band

WILHELMSHAVEN I Am Samstag, 22. Januar 2022 findet im Theater am Meer um 20 Uhr die Premiere von „NOOG IS NICH NOOG“ im kleinen Schauspielhaus an der Kieler Straße 63 statt. 

Das Publikum bekommt bei NOOG IS NICH NOOG eine von Nick Walsh geschriebene „schwarze“ Komödie geboten, die Bühnenleiter Arnold Preuß in Szene setzte und den Bühnenraum gestaltete. Der äußere Anlass ist die Geburtstagsfeier von Familienoberhaupt Erich. Ehefrau Helga steckt bis über beide Ohren in den letzten Vorbereitungen, als immer mehr Absagen der geladenen Gäste eintreffen.

Eine nette Geburtstagsfeier sollte es werden, Chaos in der heilen Familienwelt ist das Ergebnis (von links Edith Schlette, Dagmar Wehrmann und Ute Menssen) – FOTO: Olaf Preuschoff, TaM

Übrig bleibt nur ein Paar – Helgas Schwester Eva und ihr Mann Hagen. Ein Abend in familiärer Idylle – wie schön. Aber weit gefehlt, aus dem netten Beisammensein entwickelt sich ein für den Zuschauer voyeuristisches Inferno von Gemeinheiten, bei dem das familiäre Kartenhaus nach und nach zum Einsturz gelangt: Erich entpuppt sich als egoistischer Widerling, dessen beruflicher Erfolg deutlich in Frage steht. Helga versucht verzweifelt, die Bruchstücke der verschiedenen Beziehungen zu kitten und schlickert dabei ihren Frust in sich hinein.

 Ihr Schwester Eva gefällt sich in der Rolle der alles Beobachtenden, der bissig-scharfen Analytikerin. Hagen erweist sich dabei als praktischer Volltrottel, der immer wieder dafür sorgt, dass die gesamte Gesellschaft auf ihm herumhacken kann – denn was er anfasst, geht unweigerlich zu Bruch. Als die ersten Handgreiflichkeiten drohen, taucht überraschend Hertha auf, die Mutter von Eva und Helga. Sie sorgt mit ihrer eigenen Art dafür, dass die Geburtstagsfeier noch weiter eskaliert. Auf der Bühne zu sehen sind Arnold Preuß als Erich, Ute Menssen als Helga, Dagmar Wehrmann als Eva, Harald Schmidt als Hagen und Edith Schlette als Hetti. 

Kartenvorverkauf: Theater am Meer, Kieler Straße 63, Telefon 04421/777749 (auch AB), Mail: theater-am-meer@ewetel.net Öffnungszeiten Theaterbüro: Montag, Mittwoch, Freitag von 10.30 bis 13 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr