Bremerhaven bereitet sich auf die zweite Premiere vor

Twee as Bonnie un Clyde… Denn se weet nich, woans se sünd!

Foto: Ulf Goerges

Manni und Chantal träumen wie so viele von Reichtum und Müßiggang. Schnell das ganz große Geld machen. Um ihren Traum endlich wahr werden zu lassen, nehmen sie sich Bonnie Parker und Clyde Barrow zum Vorbild. Bonnie & Clyde – dieses amerikanische Gangster Pärchen, das in den 1930er Jahren lange Zeit erfolgreich eine Bank nach der anderen ausraubte.
Der Wille ist zwar dar, allein ihnen fehlt der Grips. Manni, alias Clyde, denkt sich zwar einen „heel genialen Plan“ aus, doch ob die beiden am Ende wirklich „mit der Kohle ab nach Los Vegas“ fliegen können oder ob sie dasselbe Schicksal wie ihre Vorbilder ereilt, bleibt abzuwarten. Twee as Bonnie un Clyde ist eine rasante Komödie – ein hartes Workout für die Lachmuskeln.

ab 15. Januar im Kleinen Haus des Stadttheaters Bremerhaven.
Nähere Infos unter www.stadttheaterbremerhaven.de