„Theater am Meer“ vor Neustart

Wilhelmshaven

Das Ensemble des Theaters am Meer ist sehr froh, dass es nach vielen Monaten der Ungewissheit, des Zweifelns und der Sorge um die Gesundheit und die Existenz des Theaters nun einen Neustart geben wird“, sagt Arnold Preuß, Theaterleiter des semiprofessionellen Schauspielensembles in der Kieler Straße. „Natürlich hoffen wir, dass wir nicht wieder nach nur knapp zwei Monaten unterbrechen müssen, sondern eine komplette Saison – wenn auch sicherlich in weiten Teilen noch Corona bedingt eingeschränkt – durchspielen können“. Die zuletzt günstigen Inzidenzen haben die Öffnung der Theater möglich gemacht. Da jetzt das Theaterspiel auch in Innenräumen wieder möglich wird, beginne das Ensemble mit den ersten Proben für die Eröffnungspremiere der neuen Spielzeit in den nächsten Tagen. Die erste Premiere der Spielzeit 2021/22 werde am 14. August um 20 Uhr mit der Komödie von Pierre Chesnot (Niederdeutsch von Arnold Preuß) „Veer linke Hannen“ stattfinden, so Preuß.Offiziell endete die unterbrochene Spielzeit 2020/21 jetzt am 31. Mai 2021, ohne dass sie wieder aufgenommen werden konnte. Leider wurde nur die Komödie „Mit dien Oogen“ mit 25 Aufführungen komplett gezeigt. Die sehr erfolgreich gestartete Vorstellungsserie der szenischen Lesung „Love Letters“ musste ebenso unterbrochen werden wie der Leseabend mit Werken von „Joachim Ringelnatz und Klaus Groth. Nicht gezeigt werden konnten die geplanten Stücke „Noog is nich noog“, „Veer linke Hannen“, „Zwei wie Bonnie und Clyde“ sowie die schon zweimal verschobenen Inszenierung von „Honnig in’n Kopp“. „Da wir aber zu diesem Programm auf entsprechende Aufführungsverträge abgeschlossen haben und für einige Vorstellungen auch Karten im Verkauf erstanden wurden, werden wir in der nun kommenden Spielzeit diese Planungen – hoffentlich – in konkreten Vorstellungsserien realisieren“, so der Theaterchef.„Gerne wären wir umgehend mit unseren Produktionen herausgekommen“, sagt Preuß, „aber unser Theaterbetrieb war ja komplett untersagt und da unser Ensemble Schauspieler im Nebenberuf sind, war eben auch der Probenprozess komplett eingestellt worden. Umgehend beginnen aber die Proben für die Eröffnungspremiere am Sonnabend, 14. August 2021, um 20 Uhr. Damit schaffen wir es gut einen Monat früher als normal an den Start zu gehen.“ Mehr Infos unter

Ulrike Schütze und Michel Waskönig freuen sich sehr, endlich wieder in „ihr“ Theater gehen zu können, um mit den Proben zu „Veer linke Hannen“ zu beginnen – FOTO: TaM