August-Hinrichs-Bühne feiert große Premiere

Fünfzehn Monate Zeit hatte das Ensemble der August-Hinrichs-Bühne für die Proben von „Teemlich beste Frünnen / Ziemlich beste Freunde“ im Kleinen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters. Jetzt sollte es endlich so sein und der Vorhang öffnete sich zur langersehnten niederdeutschen Erstaufführung nach der Vorlage des französischen Erfolgsfilms. Eigentlich ideale Bedingungen wie Generalintendant Christian Firmbach vor der Premiere in einer kurzen Ansprache anmerkte, wenn so lange Zeit für Proben ist. Aber aus bekannten Gründen mussten diese immer wieder unterbrochen werden. „Wir hätten bestimmt sechsmal Generalprobe machen können“, so der Intendant. Weiter mit link

Foto v.l. Kevin Sandersfeld, René Schack, Conner Girgsdies, Mario Forkel, Alexander Prince Osai, Juliana Renken, Maren Groth-Ische
Foto: Stephan Walzl